Ljubinka Jokic & Otto Lechners Windhund Orchester

Über mich

Ljubinka Jokić wuchs in Banja Luka, Bosnien, auf. Obgleich das Gitarristen-Gen schon lange in ihrer Familie wucherte, steckte sie ihr Vater im Alter von 7 Jahren in eine Musikschule zum Akkordeonunterricht. Die kleine Ljubinka fühlte sich hinter dem Riesending mit den 120 Bässen nicht recht wohl, und die Sehnsucht nach der ersten E-Gitarre wuchs ins Unerträgliche.

Viele Berufe eignete sie sich an: Veterinärassistentin, Maschinenbauerin, Antiquitätenrestauratorin und zuletzt Wirtin – aber ihre größte Liebe blieb der Rock ‚n’ Roll. Ehe sie 1992 nach Wien emigrierte, um dort am Schubert-Konservatorium zu studieren, hatte sie sich quer durch die Kneipen von Banja Luka gespielt, mit einem bunten Repertoire, in dem ganz oben ihre Vorbilder Josipa Lisac und Vlatko Stefanovski (mit Miroslav Tadić und Theodosii Spassov am 2. und 3. Mai im Birdland!) rangierten....

Presseartikel Richard Schuberth
gesamter Artikel unter Presse zu lesen